MD-Jugend

Seite ansehen

MD-Jugend

–> Jahrgang 2007/2008

.

.

  • Ansprechpartner
  • Trainingszeiten
  • Spielberichte

Julia Eckermann  – Trainer
Email: jeckermann@handball.gsc-garbsen.de

Stefan Eckermann  – Co-Trainer
Email: eckermann@handball.gsc-garbsen.de

Mittwoch, 18.00 – 19.30 Uhr
IGS Garbsen, Am Kastendamm, 30823 Garbsen

Freitag, 17.15 – 18.45 Uhr
Nikolaus-Kopernikus-Hauptschule, Planetenring, 30823 Garbsen

Spielbericht der männliche D-Jugend vom 22.09.19

Spielbericht männliche D-Jugend vom 22.09.2019

Diese Saison haben wir die Jungs wieder in der zweithöchsten Spielklasse, der Regionsliga gemeldet. In der abgelaufenen Spielzeit konnten wir in dieser Liga leider keinen so guten Tabellenplatz erreichen, was wir diese Saison gerne verändern würden. Bis zum Saisonbeginn lag unser Trainingsschwerpunkt vor allen Dingen darauf, den aus der E-Jugend gekommenen Spielern die neue Spielweise der D-Jugend zu vermitteln und dabei besonders auf das Positionsspiel und die Abwehr einzugehen. Die ersten Spiele zeigten nun, inwiefern das bereits gefruchtet hatte. Unser allererstes Saisonspiel gegen einen starken Gegner aus Badenstedt verloren wir leider in der letzten Sekunde mit einem Tor. Nichtsdestotrotz zeigte uns das Spiel, dass die Jungs zu Recht in dieser Spielklasse spielen und mit genügend Selbstbewusstsein ins nächste Spiel starten konnten. So fuhren wir am Sonntag nach Anderten, um dort unsere ersten Punkte zu holen. Das Spiel begann für uns erst einmal schlecht, da wir 0:3 in Rückstand gerieten. Wir taten uns zu Beginn hauptsächlich gegen die für eine D-Jugend sehr tief stehende Abwehr der Gegner schwer. Doch durch eine extrem starke Abwehrleistung unsererseits, daraus resultierenden Tempogegenstößen und durch letztendlich doch schön herausgespielte Tore konnten wir uns bereits zur Halbzeit mit 14:8 absetzen. In der Pause hieß es lediglich kleinere Fehler abzustellen und ganz besonders genau so weiterzuspielen wie in den 20 Minuten davor. Dies wurde auch so umgesetzt und es stand schnell 22:8 gegen teils überfordert wirkende Gegner. Daraufhin gab es einige Wechsel, so dass mehr die jüngeren und neuen Spieler aufs Spielfeld gekommen und in die Verantwortung genommen wurden. Doch leider reichten zehn Minuten in dieser Konstellation nicht aus und keiner dieser Spieler konnte sich einen Torabschluss erarbeiten. Das finden wir Trainer sehr schade und wollen dies in den nächsten Trainingseinheiten weiter forcieren, so dass unsere Torschützenliste mal deutlich mehr Namen aufweisen kann. Besonders die Abwehr war bei diesem Spiel aber eine komplette Mannschaftsleistung, denn jeder! hatte im Laufe des Spiels den ein oder anderen Ball abgefangen. So gewannen wir dann am Ende mit 24:15 .

Wir sind stolz auf die Jungs und erhoffen uns weiter solch positive Spielerfahrungen!

Stefan & Julia