1. Damen

1. Damen – Regionsoberliga

.

.

  • Ansprechpartner
  • Trainingszeiten
  • Spielberichte

Axel Gronau  – Trainer
Email: a.gronau@handball.gsc-garbsen.de

Mittwoch, 19.30 – 21.00 Uhr
IGS Garbsen, Am Kastendamm, 30823 Garbsen

Donnerstag, 19.30 – 21.00 Uhr
Rudolph-Harbig-Halle, Ludwigstr. 5, 30827 Garbsen

Spielbericht der 1.Damen vom 22.09.19

HV Barsinghausen II gg. 1. Damen vom 22.09.2019, 25:25 (9:14)

Das Spiel war am Ende nichts für schwache Nerven. Wobei wir den Sieg leider selber unnötigerweise aus der Hand gegeben haben.

Wir starteten sehr konzentriert und motiviert in die Partie. Unsere Abwehr stand besonders in der 1. Hälfte sehr sicher. Auch der Angriff zeigte sich im Vergleich zu den letzten Spielen mit deutlich mehr Durchschlagskraft. Zur Halbzeit hatten wir das Spiel fest im Griff.

Auch in der zweiten Hälfte hatten wir das Spiel 25 Minuten absolut unter Kontrolle. Ab der 56. Minute mussten wir dann leider insgesamt 4 Zeitstrafen und eine rote Karte hinnehmen. In dieser Phase fehlte uns dann einfach die Cleverness um den Vorsprung über die Zeit zu bringen.

Abgesehen von den letzten 5 Minuten lässt sich auf dieser Leistung absolut aufbauen. Wir ärgern uns zwar über den verlorenen Punkt aber wir wissen jetzt, dass wir in dieser Klasse doch durchaus mithalten können.

 

Es spielten und trafen:

Weinert, Zergiebel (Tor), Schnake, Rettberg (8/3), Behrens (1), Wittig (1), Rova Jurado (2), Rasche, Seehawer (5), Plumenbaum (5), Müller (3), Pesler, Papke

Axel

Spielbericht der 1.Damen vs. Großenheidorn vom 01.09.19
  1. Damen gg. MTV Großenheidorn II vom 01.09.2019, 10:12 (16:27)

Zu viele Fehler verhindern besseres Ergebnis

Im ersten Saisonspiel der Saison mussten wir eine deutliche Niederlage einstecken. Vor der Saison verließ uns Lena Nolte berufsbedingt in Richtung Köln. Vom TuS Empelde kam Jennifer Rettberg zu uns.

In den ersten 20 Minuten konnten wir das Spiel an uns ziehen. Nach 20 Minuten lagen wir mit 9:7 in Front. Leider verloren wir in der Folge völlig den Faden und es schlichen sich immer mehr Fehler und Unkonzentriertheiten in unser Spiel, die der MTV ausnutzen konnte.

Zu Beginn der zweiten Hälfte gelang es uns nicht, unsere Fehlerquote klein zu halten und so mussten wir den MTV immer weiter davonziehen lassen. Erst in der 45. Minute konnten wir wieder ein Tor erzielen. Zu diesem Zeitpunkt war die Partie jedoch bereits entschieden.

Uns war vor der Saison bewusst, dass wir als Aufsteiger vermutlich mehr Niederlagen einstecken müssen, als wir Spiele für uns entscheiden können. Unser Ziel ist es trotzdem möglichst früh den Klassenerhalt zu erreichen.

Es spielten und trafen:

Zergiebel, Szydlowski (Tor), Schnake, Rettberg (1), Behrens (2), Wittig, Rova Jurado (1), Rasche (1), Nodjimba (4/2), Seehawer (3), Plumenbaum (2), Müller (1), Jarczak, Papke (1)

Axel