• Titel

  • aa

  • p

  • o

  • a

  • n

  • m

  • l

  • k

  • j

  • h

  • g

  • f

  • e

  • d

  • c

  • b

Die nächsten Spiele

———————————————————————————–

Spielberichte

Bericht Beach-Spieltag der Minis vom 22.06.19

Das sportliche Wochenende ging heute beim Rasenturnier in Bothfeld weiter. Es war zwar nicht ganz so erfolgreich,aber es war gut,mal wieder zu spielen und Spaß gemacht trotz Hitze hat es und wir bleiben am Ball uns weiterhin zu verbesern

previous arrow
next arrow
Slider

„Suse“

Bericht Beach-Spieltag der mE1-Jugend vom 08.06.19

Um die Zeit bis zur neuen Hallensaison ein wenig zu verkürzen, nahm die mE dieses Jahr das erste Mal an der Beachliga teil.

Über drei Spieltage verteilt spielten wir gegen jede Mannschaft einmal.

Am ersten Spieltag in Hannover spielten wir gegen Weserbergland und den HSC.

Weserbergland hatte eigentlich zwei Teams gemeldet, an dem Tag aber leider nicht genügend Spieler zur Verfügung, sodass wir gegen einen Mix aus erster und zweiter Mannschaft spielten. Das Spiel konnten wir mit 2:0 gewinnen. Gegen den HSC waren wir im zweiten Spiel dann doch chancenlos. Schlechte Pässe sowie ein guter Torwart des HSC ließen keinen Satzgewinn zu.

previous arrow
next arrow
Slider

Am zweiten Spieltag ging es bei praller Sonne nach Algermissen. Gegen Hiddestorf kam es zu unserem ersten Penaltywerfen, da beide Mannschaften jeweils einen Satz gewannen. Das Glück war nicht auf unserer Seite und wir mussten uns knapp geschlagen geben. Das zweite Spiel gegen Algermissen konnten wir wiederum ohne Satzverlust gewinnen. Man merkte den Jungs an diesem Tag das herrliche Sommerwetter doch ziemlich an.

Seelze hieß unser Ziel am letzten Spieltag. Gegen den Gastgeber gewannen wir den ersten Satz. Im zweiten Satz verloren wir aber leider völlig den Faden und verloren unglücklich im Penaltywerfen. Gegen Hannover-West zeigten sich die Jungs von ihrer besten Seite. Einer spannenden ersten Halbzeit, in der wir in letzter Sekunde zum Ausgleich kamen und das „Golden Goal“ erzielten, folgte eine sehr souveräne zweite Halbzeit.

Es hat den Jungs viel Spaß gemacht. Bis auf den HSC konnten wir gegen jeden Gegner mithalten. Bis nächstes Jahr arbeiten wir dann auch noch am Penaltywerfen…

„Matze“

 

——————————————————————————————————————–

Mit den Minis in der Kletterbar

Als Abschluss der letzten Saison waren die Minis am Samstag in der Kletterbar Hannover. Nachdem wir eingewiesen wurden, konnten die Mädels und Jungs klettern gehen. Dabei ist der-/diejenige sicherlich mal über ihren/seinen Schatten gesprungen und hat sich mehr zugetraut, als er/sie gedacht hat. Es hat allen viel Spaß gemacht!

previous arrow
next arrow
Slider

Suse

——————————————————————————————————————–

Jugendfahrt nach Schloß Dankern

Am 24.05. hieß es wieder: „Auf zur Jugendfahrt!“
Nachdem im letzten Jahr alles reibungslos geklappt hatte, war das Ziel auch für dieses Jahr klar formuliert: Spaß haben und alle Kinder wieder mitbringen!

Dieses Jahr fuhren wir mit 69 Kindern und 8 Betreuern nach Schloß Dankern um dort den Park unsicher zu machen. Wir trafen uns Freitag Mittag am Endpunkt, luden die Reisetaschen in den GSC-Bus und die Kinder in die Straßenbahn. In Hannover wechselten wir in den Zug, mit dem wir nun gut 3 Stunden unterwegs waren. Vor Ort angekommen durften wir feststellen, dass das Wetter die Kinder überhaupt nicht störte, da es so viel zu sehen gab und man sie so immer in Action waren. Aber der Reihe nach: Als wir im Park ankamen wurden die Häuser in Augenschein genommen und die Betten bezogen, anschließend gab es eine Rallye, bei der sich die Kinder untereinander und den Park kennenlernen konnten. Nach dem späten Abendbrot wurde es in den Häusern zwar nach und nach leiser, aber uns ist zu Ohren gekommen, dass erst um 3 Uhr das letzte Licht ausging.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Samstag ging es um 9 Uhr mit dem Frühstück los. Die C- und B-Jugendlichen durften im Anschluss daran Wasserski fahren, sofern sie es wollten. Besonderer Respekt geht an Daniel, der es schaffte, die komplette Distanz von drei Runden zu fahren und an alle, die es immerhin probiert haben! Die jüngeren Teilnehmer entschieden sich dazu, in Dreiergruppen durch den Park zu touren. Nach einer kleinen Stärkung zum Mittag boten wir an, Schwimmen zu gehen, was sehr gut angenommen wurde. Der Nachmittag ging schnell zu Ende und auch die Hot Dogs zum Abendbrot waren schnell verspeist, denn es galt so schnell wie möglich wieder zum Indoor-Spielplatz zu kommen, um sich dem liebsten Hobby zu widmen: Handball. Wer darauf ausnahmsweise mal keine Lust hatte, blieb bei den Häusern und beteiligte sich an der Wasserschlacht. Auch an diesem Abend hatten sich die Kinder noch viel zu erzählen….. doch Sonntag Morgen wollten schon die Häuser geputzt werden, da hieß es keine Müdigkeit vorzutäuschen! Mit der Aussicht, anschließend wieder in den Park gehen zu können konnten wir dennoch nicht alle Gruppen dazu bringen, aufzuräumen… es soll sogar ein Haus gegeben haben, das eine Betreuerin für’s Fegen bezahlt hat ;-).

Nichtsdestotrotz (oder gerade deshalb) schafften wir es, pünktlich um 15 Uhr am Eingang auf den Bus zu warten. Als wir gegen 19:45 Uhr nach einer langen Zugfahrt wieder am Endpunkt ankamen konnten wir alle Kinder glücklich und (größtenteils) unversehrt zurück an die Eltern übergeben.

Das Team bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen und freut sich auf das nächste Jahr! 🙂
Liebe Grüße,
Dani

———————————————————————————–

Beach-Saison & Relegationsspiele

Erstmals nehmen 7 Mannschaften vom GSC an der diesjährigen Beach-Saison teil. Den Gesamtspielplan der Beachliga findet Ihr unter dem Menü Allg. Infos –> Spielpläne –> Beach-Spielplan

———————————————————————————–

News

Die Website hat mit dem Punkt „Saisonrückblick“ ein neues Menü hinzugewonnen. Hier können Informationen/Spielberichte und das Abschneiden der einzelnen Mannschaften nachverfolgt werden. Unter dem Punkt „Sonstiges“ findet man alle weiteren Berichte der Homepage.

Viel Spaß beim stöbern!

———————————————————————————–

Aufstieg in die Regionsoberliga

Die 1. Damen steigt als Staffelsieger in die Regionsoberliga auf!

Glückwunsch an das Team und den Trainer.